alt text big

Psychisch bedeutsame Einflüsse erkennen und beurteilen

Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) verpflichtet Arbeitgeber mit Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verhütung von Unfällen, von arbeitsbedingten Erkrankungen und zur menschengerechten Gestaltung der Arbeit beizutragen. Um dies effektiv tun zu können, genügt es nicht, sich auf körperliche Belastungen zu beschränken. Angesichts der Veränderungen in der Arbeitswelt kommt den psychischen Belastungen der Arbeit heute eine deutlich gesteigerte Bedeutung zu.

Hier können Sie sich das Produktdatenblatt zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen herunterladen
© 2009-2019 BlackBox/Open. Alle Rechte vorbehalten.